Deutsche Krebshilfe

Grußwort der Deutschen Krebshilfe anlässlich des Weihnachts-Benefizkonzerts am 13. Dezember 2018 in Pforzheim

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Konzertbesucher,

Musik ist ein Geschenk für die Seele. Sie hat die Macht, uns die Sorgen und Beschwerden des Alltags für einen Moment vergessen zu lassen. Sie kann unserer Freude und unserem Jubel Ausdruck geben und unsere Hoffnung „in Töne“ fassen. Mit dem traditionellen Weih-nachts-Benefizkonzert in Pforzheim macht die Familie Richter den Besuchern seit vielen Jahren ein besonderes musikalisches Geschenk. Aber dieser Abend hat noch eine weitere, sehr wichtige Bedeutung: Harald Richter und seine Familie setzen sich für Menschen ein, die unsere Hilfe und Unterstützung brauchen.

Statistisch gesehen erkrankt jeder Zweite im Laufe seines Lebens an Krebs. Jedes Jahr wer-den in Deutschland rund 500.000 Menschen neu mit dieser Diagnose konfrontiert – und diese Zahl wird aufgrund der demographischen Entwicklung weiter steigen. Trotz zuneh-mender Heilungsraten und zahlreicher Erfolge in der Vergangenheit stehen wir daher in der Krebsbekämpfung weiterhin vor großen Herausforderungen. Darum möchte ich mich bei Ihnen für Ihr Engagement bedanken. Für Ihre Spenden, aber auch dafür, dass Sie an diesem Abend das Thema „Krebs“ in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken. Damit unterstüt-zen Sie unsere wichtige Arbeit und geben uns das Gefühl, dass diese eine gemeinsame, eine gesellschaftliche Aufgabe ist.

Seit über 40 Jahren setzen wir uns im Kampf gegen den Krebs ein. In dieser Zeit haben wir zu zahlreichen Fortschritten in der Krebsforschung und -medizin beigetragen. Heute über-leben vier von fünf krebskranken Kindern und die Hälfte aller erwachsenen Krebspatienten ihre Erkrankung – eine erheblich bessere Situation als vor 40 Jahren. Aber nur dank Men-schen wie Ihnen kann die Deutsche Krebshilfe ihre wichtigen Aufgaben erfüllen und weiter dazu beitragen, Betroffenen eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Denn: Als gemeinnützige Organisation finanzieren wir unsere gesamten Aktivitäten ausschließlich aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen der Bevölkerung. Öffentliche Mittel stehen uns nicht zur Verfü-gung. Daher leisten Sie mit dem Besuch des Benefizkonzerts am 13. Dezember einen wich-tigen Beitrag, für den wir der Familie Richter und Ihnen, meine sehr verehrten Damen und Herren, sehr verbunden sind.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Adventszeit und ein friedvolles Weih-nachtsfest.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Ihr Gerd Nettekoven

Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Krebshilfe

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2011 - 2019 PF Christmas Concert | WordPress | powered by Xtreme One | Anmelden